Globetrotter

 

Text/HTML
Text/HTML
 
Text/HTML
Text/HTML
 
 
Neue Strategie für Breitensportförderung
Neue Strategie für Breitensportförderung
Projekt „Polysportives Sportprogramm“

Die Förderung des Breitensports seitens des LOSV erfolgte in den letzten Jahren vor allem durch die Unterstützung der Verbände und Vereine bei der Organisation von Schnupperkursen und durch das Weiterbildungsangebot für Sportfunktionäre. Letzteres wird – in etwas abgeänderter Form – weiter bestehen.

 
Auslöser für die Überlegungen, die Breitensportförderung neu auszurichten, waren mehrere, u.a. folgende:

 • der Eindruck, dass trotz einer diversifizierten Sportstruktur bei uns im Land der Zugang zum Sport, den Vereinen und Sportstätten aus irgendwelchen Gründen erschwert ist  
 • die Rate der Jugendlichen, die bei Sportvereinen aussteigen, scheint hoch zu sein
 • dass Kinder zu früh sportartspezifisch trainiert werden
 • das positive Beispiel von „J+S Kinder Triesenberg“

 

 

Ziel des Projekts und Vorteile für die Vereine
Im Frühjahr 2012 fand ein Workshop mit Verbands- und Vereinsvertretern statt. Als Ziel für die neue Strategie der Breitensportförderung wurde definiert, dass es ein regelmässiges, polysportives Breitensportangebot geben soll, bei dem man ohne Leistungsdruck teilnehmen kann, das Spass macht und das vereinsübergreifend organisiert werden soll. Zielgruppe sind sowohl Kinder wie Erwachsene als auch Familien, wo also Kinder zusammen mit ihren Eltern am Programm teilnehmen.

Deshalb versucht der LOSV nun anstelle der Sportkurse zusammen mit Vereinen ein polysportives Jahresprogramm zu gestalten, welches zum einen offen ist für die gesamte Bevölkerung, zum anderen ohne offiziellen Wettkampfcharakter stattfindet. Mitarbeitende Vereine können davon profitieren, weil es z.B. Werbung in eigener Sache sein kann, die eigenen Programme weiterentwickelt werden und Synergien geschaffen werden.

Was heisst das konkret?
Der LOSV will keine bestehenden oder geplanten Programme von Vereinen konkurrenzieren. Deshalb erging diese Tage eine Information und eine kleine Umfrage an alle Sportvereine in Liechtenstein, damit der LOSV sich ein Bild über das Angebot der Vereine machen kann und die Vereine unverbindlich ihr Interesse für dieses Projekt anmelden können.
Idee ist es, dass jeweils mehrere Vereine zusammen in ihren Sportarten ein Jahresprogramm gestalten. Der LOSV übernimmt dabei die Koordination der Programme, die Werbung und den grössten Teil der Kosten nach Absprache. Die Vereine wiederum sorgen für die Leiter und die Programmgestaltung.
Kommendes Jahr soll mit einem Pilotversuch gestartet werden, später sind pro Jahr je ein Angebot im Ober- und Unterland vorgesehen.

Im Bild anbei eine Skizze eines Beispielprogrammes.

5/24/2017
Verabschiedung GSSE Team
18:00
Lindahof, SAL, Schaan
Das Team für die GSSE 2017 in San Marino wird feierlich verabschiedet.
5/29/2017 - 6/3/2017
17. Kleinstaatenspiele San Marino 2017
San Marino
7/22/2017 - 7/30/2017
EYOF Györ 2017
Györ (Hungary)
12/3/2017
Nacht des Sports 2017
17:00
SAL Schaan
2/9/2018 - 2/25/2018
Olympische Winterspiele Pyeong Chang 2018
Pyeong Chang
All events