Globetrotter

 

Text/HTML
Text/HTML
 
Text/HTML
Text/HTML
 
 
Nice to have friends - Teil II
Nice to have friends - Teil II


Zu Beginn der Eröffnungsfeier konnte Liechtensteins Team diese eine halbe Stunde lang live am Fernsehen mitverfolgen, da das Olympische Dorf sehr nah beim Stadion ist. Dann aber drängten die Assistenten schon sehr nervös zum Aufbruch, damit man auch rechtzeitig parat ist zum Einmarsch der Delegationen. Auf dem Weg zum Stadion waren Hunderte von Schulkindern, die fanen. Bald traf das Team auf jene, die sich mit Liechtenstein beschäftigt hatten. Sie hatten einen Banner mit den Liechtensteiner Farben gemalt und schrien und jubelten dem Team zu. Gerne gaben Liechtensteins Athleten Autogramme und verteilten Pins.



Chef de Mission Alex Hermann hatte nach der Eröffnungsfeier, er war bereits im Bett, noch einen Sondereinsatz. Die Gäste des LOSV hatten den falschen Ausgang erwischt und landeten „im Niemandsland“. In ihrer Not riefen sie Alex Hermann an. Zusammen mit Guy Deschenaux, dem Ansprechpartner für Liechtenstein beim LOCOG, fanden sie die Gruppe und nach mehreren Versuchen konnten sie doch noch ein Taxi für ihre Gäste organisieren, damit sie sicher in ihre Hotels zurückkamen.


Ticketprobleme für einige Liechtensteiner Fans
Eine Tante von Steffi Vogt konnte das bestellte Athletes-familiy-and-friends-Ticket nicht bekommen. Am Sonntag wiederum konnte Frieda Hassler, die Mutter von Julia, trotz Guest Pass nicht ins Olympische Dorf. Das bedeutete natürlich immer Aufregung. In beiden Fällen aber – so Alex Hermann – „konnten meine good friends das Problem lösen.“

5/9/2017
LOC Delegiertenversammlung 2017
19:00
5/24/2017
Verabschiedung GSSE Team
18:00
Lindahof, SAL, Schaan
Das Team für die GSSE 2017 in San Marino wird feierlich verabschiedet.
5/29/2017 - 6/3/2017
17. Kleinstaatenspiele San Marino 2017
San Marino
7/22/2017 - 7/30/2017
EYOF Györ 2017
Györ (Hungary)
12/3/2017
Nacht des Sports 2017
17:00
SAL Schaan
All events