Globetrotter

 

Text/HTML
Text/HTML
 
Text/HTML
Text/HTML
 
 
Positive Zwischenbilanz der FL-Delegation beim EYOF
Positive Zwischenbilanz der FL-Delegation beim EYOF
TAMPERE – Nach zwei Wettkampftagen beim zehnten olympischen Sommerfestival der europäischen Jugend (EYOF) ziehen die sechs Sportlerinnen und Sportler aus Liechtenstein eine erste Bilanz. Die Spiele in...

Tampere (Finnland) dauern noch bis zum Wochenende.

Rund 3.500 junge Sportlerinnen und Sportler aus 49 europäischen Ländern beweisen in diesen Tagen ihre Talente in neun Sportarten. Das Fürstentum ist mit einer Delegation von sechs Sportlerinnen und Sportlern nach Finnland ausgerückt, um olympische Luft zu schnuppern.

Neue Landesrekorde im Schwimmen

Die Schwimm-Asse Maria Batliner und Christoph Meier durften sich in den ersten zwei Wettkampftagen über gute Resultate freuen. Beide stellten sogar je einen neuen Landesrekord auf. Christoph Meier platzierte sich über 400 Meter Freistil als 23., Maria Batliner zeigte sich über 100 Meter Freistil in bester Form, sorgte mit einem 15. Rang im B-Finale für eine neue FL-Rekordmarke. Nach einem Ruhetag steigen die beiden am Donnerstag wieder in die Becken von Tampere.

Ein Sieg fehlt der jungen Tennisspielerin Kathinka von Deichmann noch für den Aufstieg ins Viertelfinale. Der Liechtensteinerin scheint der Boden in Finnlands drittgrösster Stadt zu liegen. Hochmotiviert trifft sie nach zwei Siegen – 6:4, 6:4 gegen Lemmens (BEL) und 6:2, 6:0 gegen Chemetsova (BLR) – am Mittwoch auf die Litauerin Joana Eldukonyte. Bitter hingegen waren die Spiele für Thomas Weirather, der bereits am ersten Wettkampftag – 2:6, 0:6 gegen Hans Stentoft (DEN) – ausgeschieden war.

Sportlich ebenfalls gelaufen sind die EYOF-Judo-Bewerbe mit Liechtensteiner Beteiligung. Dem Spanier Andres Romero musste Patrick Marxer nach tapferem Kampf in Runde eins das Nachsehen erweisen. In unglaublichen 13 Sekunden setzte sich Judith Biedermann zunächst gegen die Slovakin Michaela Kucharekova durch, musste sich jedoch in der zweiten Runde von der Griechin Nikoletta Meligkaki geschlagen geben.

Gute Stimmung im FL-Lager

Linda Frick zieht als Leiterin der liechtensteinischen Sommer-EYOF-Delegation für uns eine erste Zwischenbilanz. „Die Stimmung in unserem Team ist ganz gut. Organisatorisch läuft alles rund“, so Frick, die bereits zum siebten Mal im Zeichen der Liechtensteiner Landesfarben die Delegation leitet. Beeindruckt zeigen sich die Liechtensteiner von den besonderen äusseren Begebenheiten in Finnland. „Das Wetter ist tip-top. Am Abend herrscht hier in Finnland – wo es im Sommer nie wirklich dunkel wird – eine unglaubliche Stimmung“, so Frick weiter. Als geselliges Highlight stand für die FL-Delegation gestern Abend auf Einladung von Johannes Wohlwend der traditionelle Teamabend auf dem Programm.
12/3/2017
Nacht des Sports 2017
17:00
SAL Schaan
2/9/2018 - 2/25/2018
Olympische Winterspiele Pyeong Chang 2018
Pyeong Chang
10/6/2018 - 10/18/2018
Youth Olympic Games YOG Buenos Aires
Buenos Aires
2/11/2019 - 2/18/2019
EYOF Sarajevo & East Sarajevo 2019
Sarajevo & East Sarajevo
Winter EYOF
5/27/2019 - 6/2/2019
18. Kleinstaatenspiele Montenegro 2019
Montenegro
All events