Globetrotter

 

Text/HTML
Text/HTML
 
Text/HTML
Text/HTML
 
 
Julia Hassler siebte an den Olympischen Jugendspielen!
Julia Hassler siebte an den Olympischen Jugendspielen!
Das Erreichen des Finales war schon grossartig, im Finale verbesserte sie ihre im Vorlauf aufgestellte persönliche Bestzeit nochmals um 1.34 Sekunden.

Gewonnen hat das Rennen die Ungarin Boglarka Kapas mit 4:10.37, die auf den letzten 100m gewaltig aufdrehte. Sie schwamm um fast sechs Sekunden schneller als im Vorlauf. Dahinter mit fast vier Sekunden Rückstand wurden Kiera Janzen aus den USA und Eleanor Faulkner zweite bzw. dritte. Julia Hassler schlug mit 4:17.25 als siebte an. Diese Zeit ist gleichbedeutend mit einem neuen Landesrekord.

Ihr Vater Markus Hassler sagte auf die Frage, ob er das erwartet oder erhofft hat: „Nein, gar nicht, nach all den Turbulenzen im Frühjahr. Sicherlich, wir haben eine gute Übergangslösung gefunden und sie konnte sehr gut trainieren. Und sie wurde super aufgenommen im Schweizer Team und mit Annik van Westendorp hatte sich auch eine ausgezeichnete Trainingspartnerin. Natürlich freuen wir uns jetzt riesig.“

Der LOSV gratuliert Julia Hassler recht herzlich zu diesem grossartigen Erfolg und wünscht ihr alles Gute für ihr grosses Ziel: die Olympischen Spiele 2012 in London.

Bild: Kurz vor dem Start des 400 m Finallaufs
5/9/2017
LOC Delegiertenversammlung 2017
19:00
5/9/2017
LOC Delegiertenversammlung 2017
19:00
5/29/2017 - 6/3/2017
17. Kleinstaatenspiele San Marino 2017
San Marino
7/22/2017 - 7/30/2017
EYOF Györ 2017
Györ (Hungary)
12/3/2017
Nacht des Sports 2017
17:00
SAL Schaan
All events