Globetrotter

 

Text/HTML
Text/HTML
 
Text/HTML
Text/HTML
 
 
„Wir sind bereit“
„Wir sind bereit“
„Es ist sehr gut gelaufen, wirklich super gelaufen“, so Karl Hardegger vom Organisationskomitee der Schwimmbewerbe.

Am vergangenen Wochenende fanden die Schweizer Sommer Schwimmmeisterschaften im Schwimmbad Mühleholz in Vaduz statt, in dem nächstes Jahr auch die Schwimmbewerbe der LieGames stattfinden. Die Organisatoren rund um Karl Hardegger ernteten viel Lob und Anerkennung.
„Dank dem riesigen Einsatz der Helfer und Richter, die alle ehrenamtlich tätig waren, und der guten Arbeit des OKs im Vorfeld ist alles pannenlos über die Bühne gegangen“ so Karl Hardegger, der sehr stolz auf seine Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen war. Auch die Akzeptanz der Bevölkerung war gut, es seien auffallend viele Besucher da gewesen. Sehr gefreut hat er sich über die motivierenden Worte von LOSV-Präsident Leo Kranz am Sonntag wie auch über die lobenden Worte, die der Schweizer Schwimmverband übermittelte. Jeannine Pilloud, Direktorin von Swiss Swimming, äusserte sich in einem Gespräch am Samstag begeistert von der schönen Anlage, der tollen Infrastruktur und der gelungenen Atmosphäre. Auf die Frage, ob sie diese Schweizer Meisterschaften an diesem Ort „gluschtig“ gemacht haben, nächstes Jahr auch bei den LieGames vorbeizuschauen, schmunzelte sie und meinte: „Ja. Nicht nur wegen den schönen Erfahrungen hier, sondern auch weil mein Mann, der selber einmal für Luxemburg an den Kleinstaatenspielen startete, es unseren Kindern versprochen hat, hierher zu schauen.“
Auch Schiedsrichter Andreas Tschanz attestierte, dass es rund lief. Er nützte die Gelegenheit auch, den aus Liechtenstein kommenden Richtern und angehenden Richtern da oder dort Tipps zu geben. „Eigentlich kann ich nur noch auf Finessen hinweisen.“ Auch er schätzte das grosse Engagement und die Motivation der Helfer.

Sportlicher Erfolg
Aus Sicht der Liechtensteiner Athletinnen und Athleten stach vor allem der vierfache Medaillengewinn von Julia Hassler heraus (Silber 400m Lagen und 800m Freistil, Bronze über 400m Freistil und 200m Delphin) und der neue Landesrekord von Theresa Banzer über 50m Brust, sie gewann das B-Finale und erreichte damit den 8. Platz. Aus Schweizer Sicht gab es viele hervorragende Leistungen; zwar wurden keine neue Limits für die EM in Budapest unterboten, aber z.B. Stephanie Spahn (über 50m Brust mit 32,07, Schweizer Rekord) und Martina van Berkel bestätigten ihre Limits. 

Hier geht es zu den Ranglisten.

 

5/9/2017
LOC Delegiertenversammlung 2017
19:00
5/24/2017
Verabschiedung GSSE Team
18:00
Lindahof, SAL, Schaan
Das Team für die GSSE 2017 in San Marino wird feierlich verabschiedet.
5/29/2017 - 6/3/2017
17. Kleinstaatenspiele San Marino 2017
San Marino
7/22/2017 - 7/30/2017
EYOF Györ 2017
Györ (Hungary)
12/3/2017
Nacht des Sports 2017
17:00
SAL Schaan
All events