Globetrotter

 

Text/HTML
Text/HTML
 
Text/HTML
Text/HTML
 
 
Eiskunstläuferin Romana Kaiser meistert Kurzprogramm mit Bravour
Eiskunstläuferin Romana Kaiser meistert Kurzprogramm mit Bravour
... und überzeugte mit einem sicheren und ausstrahlungsstarkem Auftritt.


Vor ihrem Start beim Europäischen Olympischen Jugendfestival in Brasov war Romana Kaiser sehr nervös. Auch beim Warmlaufen sah man ihr die Anspannung noch an. Doch dann lief sie ein sehr schönes Kurzprogramm in der vollbesetzten Eishalle von Brasov Poiana. 

 
Ausser Konkurrenz starten müssen
Da der liechtensteinische Eislaufverband noch nicht Mitglied des Internationalen Eislaufverbandes ist – das Ansuchen ist aber gestellt – war Ramona Kaiser auf keiner Startliste aufgeführt und wurde auch nicht rangiert. Der Start war wegen dieser Noch-nicht-Mitgliedschaft nämlich plötzlich in Frage gestellt gewesen. Durch den Einsatz von LOSV-Präsident Leo Kranz, der zuständigen Personen im EOC für die EYOFs und auch des OKs und nicht zuletzt der Technischen Delegierten konnte aber ein Kompromiss gefunden werden, nämlich dass sie „ausser Konkurrenz“ starten darf, zur Freude von Romana Kaiser und ihrer Trainerin Elena Romanova, weil sie sich so erstmals international präsentieren konnte. Mit ihrer heutigen Darbietung hat die junge liechtensteinische Eiskunstläuferin, so die inoffizielle Wertung des Richtergremiums, 26,85 Punkte erreicht und wäre damit auf Rang 26von 29 gestarteten Eiskunstläuferinnen. Ihre Trainerin wie auch ihr Vater sagten unabhängig voneinander, dass sie ihre Trainingsleistung im Wettkampf umsetzen konnte. Wie auch bei allen anderen Wettkämpfen beim EYOF konnte man aber sehen, dass das Niveau sehr hoch ist. Morgen folgt der zweite Teil, die Kür, auf die sie sich schon freut.  

 

 

 

Nach dem Auftritt: Elena Romanova und Romana Kaiser sind zufrieden und glücklich

 

Alle sieben Liechtensteinischen Athleten im Einsatz

Morgen Donnerstag stehen gleich alle 7 Athletinnen und Athleten unseres Teams im Einsatz: die Alpinen im Slalom, die Langläufer wie Biathletin Chiara Hasler über die jeweilige Sprintdistanz und Ramona Kaiser zeigt ihre Kür. D.h. nochmals gilt es alle Kräfte zu mobilieseren und das Beste zu geben.

Für morgen Abend dann hat Chef de Mission Marcel Heeb im Namen des LOSV alle Teammitglieder sowie die anwesenden Eltern der liechtensteinischen Athletinnen und Athleten zum Liechtensteinischen Teamabend in ein Restaurant hier in Brasov Poiana eingeladen.

 

5/9/2017
LOC Delegiertenversammlung 2017
19:00
5/9/2017
LOC Delegiertenversammlung 2017
19:00
5/29/2017 - 6/3/2017
17. Kleinstaatenspiele San Marino 2017
San Marino
7/22/2017 - 7/30/2017
EYOF Györ 2017
Györ (Hungary)
12/3/2017
Nacht des Sports 2017
17:00
SAL Schaan
All events