Globetrotter

 

Text/HTML
Text/HTML
 
Text/HTML
Text/HTML
 
 
YOG Innsbruck geht dem Ende zu
YOG Innsbruck geht dem Ende zu
Manuel Hug erreicht im letzten Alpinbewerb Rang 22

Im ersten Lauf schloss Manuel Hug an die Leistungen der Superkombi und des Riesenslaloms an, lag auf Rang 19. Den zweiten Lauf hat er sehr gut begonnen, hatte eine gute Zwischenzeit, dann aber passierte ihm ein grosser Fehler. „Er hätte ohne diesen Fehler sicherlich einen Rang zwischen 10 und 15 erreicht“, berichtete Marcel Heeb, Chef de Mission des Liechtensteiner Teams. „Natürlich war er nach dem Rennen deswegen enttäuscht. Gerade auch weil seine ganze Familie vor Ort war und mitgefiebert hat.“ Dennoch ist man mit dem Gesamtauftritt Hugs sehr zufrieden.



Rundum zufriedener Chef de Mission
„Es hat alles super geklappt, es war ein sehr gutes Team, alles war bestens, so stell ich mir das als Chef de Mission vor“, erzählt Marcel Heeb gut gelaunt. Auch den Veranstaltern spricht er ein grosses Kompliment aus: „Sie haben es professionell aufgezogen, gleichzeitig waren die YOG aber auch sehr jugendgerecht organisiert. Wir haben uns überaus wohl gefühlt.“

Morgen Abend findet die Schlussfeier, gleich danach geht es nach Hause. Das Team, allen voran die beiden jungen Athleten Martin Vögeli und Manuel Hug, nehmen viele tolle Erlebnisse und Erfahrungen mit. Erfahrungen, von denen sie vielleicht schon - wenn sie wieder nominiert werden, vom Alter her wären sie startberechtigt - am nächsten Olympischen Anlass profitieren können, den EYOF 2013 in Brasov (Rumänien).

7/22/2017 - 7/30/2017
EYOF Györ 2017
Györ (Hungary)
12/3/2017
Nacht des Sports 2017
17:00
SAL Schaan
2/9/2018 - 2/25/2018
Olympische Winterspiele Pyeong Chang 2018
Pyeong Chang
10/6/2018 - 10/18/2018
Youth Olympic Games YOG Buenos Aires
Buenos Aires
2/11/2019 - 2/18/2019
EYOF Sarajevo & East Sarajevo 2019
Sarajevo & East Sarajevo
Winter EYOF
All events