Globetrotter

 

Text/HTML
Text/HTML
 
Text/HTML
Text/HTML
 
 
EYOF: Saskia Senti mit neuer persönlicher Bestzeit
EYOF: Saskia Senti mit neuer persönlicher Bestzeit
Heute Vormittag startete Saskia Senti beim EYOF in Utrecht über 100m Freistil.

Ihr Ziel war es nicht nur, ihre Bestzeit von Anfang Juni (1:04,31 min) zu verbessern, sondern, wie sie gestern Abend zu Antje Lageder, Chef de Mission, sagte, eine 1:02er Zeit zu schwimmen. Sie startete im ersten der vier Vorläufe. Und sie ist sehr gut geschwommen und schlug als dritte ihres Laufes mit 1:02,74 an. Damit hat sie ihre Bestzeit um 1,58 sec. verbessert. Eine tolle Leistung. Dass das Niveau sehr hoch ist, das wusste man schon im Vorfeld, insgesamt erreichte sie den 26. Platz von 30 Starterinnen.

Remo Tischhauser gegen Rasmus Deckart
„Die Stimmung hier ist gut“, sagt Judoka Remo Tischhauser am Telefon. Ihm wurde der Schwede Rasmus Deckart für den morgen Vormittag stattfindenden Wettkampf der Gewichtsklasse -66kg zugelost. „Ein gutes Los, denn da stehen die Chancen 50:50“, sagt Coach Nico Oana. „Jetzt hoffen wir, dass es klappt und er eine Runde weiterkommt, denn es gibt erst ab den Viertelfinals (dritte Runde) eine Trostrunde.“

 

Bild: Saskia Senti unmittelbar nach dem Startpfiff (ganz unten im Bild, Bahn 6)

5/9/2017
LOC Delegiertenversammlung 2017
19:00
5/9/2017
LOC Delegiertenversammlung 2017
19:00
5/29/2017 - 6/3/2017
17. Kleinstaatenspiele San Marino 2017
San Marino
7/22/2017 - 7/30/2017
EYOF Györ 2017
Györ (Hungary)
12/3/2017
Nacht des Sports 2017
17:00
SAL Schaan
All events