Globetrotter

 

Text/HTML
Text/HTML
 
Text/HTML
Text/HTML
 
 
Sochi 2014: Zahlen und Fakten
Olympia / 25. February 2014
Sochi 2014: Zahlen und Fakten
Das Internationale Olympische Komitee (IOC) hat einige interessante Zahlen und beeindruckende Fakten der XXII. Olympischen Winterspiele zusammengetragen.

Die Athleten

  • 88 Nationale Olympische Komitees haben teilgenommen – ein neuer Rekord für olympische Winterspiele.
  • 6 Nationale Olympische Komitees haben erstmals teilgenommen: Malta, Paraguay, Osttimor, Togo, Tonga, Zimbabwe.
  • Athletenrekord: 2’876 akkreditierte Athleten, davon mehr als 40% Frauen waren mit dabei
  • 95 von 98 Bewerben wurden beendet
  • Athleten aus 26 Ländern gewannen Medaillen
  • Der norwegische Biathlet Ole Elnar Bjoerndalen wurde dank dem Gewinn seiner 13. Medaille zum meist ausgezeichnete Olympioniken aller Zeiten gekürt.
  • 12 neue Bewerber, darunter Damen und Herren Snowboard Slopestyle und Skispringen Frauen.
  • 61 Athleten waren zuvor bereits an den YOG-Spielen in Innsbruck 2012 (Youth Olympic Winter Games): drei gewannen Gold, eine Silber und eine Bronze.
  • 244 individuelle Athleten und 11 Teams wurden unterstützt von Olympic Solidarity (sie gewannen 7 x Gold, 2 x Silber, 6 x Bronze individuell und 1 x Bronze Team)

Die Olympischen Austragungsorte
  • Über 1,1 Millionen Tickets wurden verkauft.
  • Durchschnittlich besuchten über 100‘000 Besucher den Olympic Park.
  • Hochgerechnet wurden über 1,3 Millionen Athleten, Zuschauer und weitere Teilnehmer effizient von A nach B transportiert.

Saubere Athleten
  • Über 2’550 Dopingtests wurden mittels dem umfassendsten Doping-Ermittlungsprozess in der Geschichte der Olympischen Winterspiele durchgeführt
  • Mehr «out-of-competition» und « intelligence-based» Tests als je zuvor.
  • Die Proben werden für 10 Jahre behalten (für mögliches Re-Testing), zwei Jahre länger als an den vorherigen Spielen 

Weltweites TV-Publikum
  • Kumuliert wurden weltweit mehr als 88‘000 Stunden (!) Sendezeit auf TV- und digitalen Plattformen gesendet. Ein Rekord für Olympische Winterspiele.
  • Das weltweite potenzielle Publikum betrug Milliarden Menschen!
  • Über 300 TV-Kanäle sowie mehr als 200 „free-to-air“ Kanäle wurden bedient.

Weltweites, digitales Publikum
  • Nahezu 12 Millionen Besucher nutzten die Olympische Seite www.olympic.org um sich über die Spiele zu informieren.
  • Sochi 2014 hatte mehr Internetbesucher in den ersten zwei Tagen als Vancouver 2010 während den gesamten Spielen
  • Auch mobile Plattformen wie die Nutzung über Smartphones und Tablets sprengten alle Rekorde.

Verbunden mit den «Social Medias»
  • Der Dialog auf Social Media bedeutete ein neuer Rekord aller bisherigen Spiele, Winter oder Sommer.
  • Über 2,2 Millionen neue olympische «Social Media Followers» auf allen sozialen Netzwerken in der ersten Woche der Spiele
  • Mehr als 1,5 Millionen neue Facebook Fans, total nun 7,5 Millionen Fans
  • Facebook Posts haben 17,6 Millionen Menschen – pro Tag – erreicht, da der Inhalt über verschiedenen Netzwerke verteilt wurde
  • Die IOC Seite vk.com – das russische Äquivalent von Facebook – ist mit über 2,9 Millionen Followers die berühmteste Sportsite im russischen Sozialen Netzwerk
  • Über 1’500 Sochi 2014 Olympioniken haben sich mit ihren Fans direkt oder via den IOC-Athleten-Hub verbunden (hub.olympic.org), insgesamt sind nun 4‘500 Olympioniken auf dem Hub verbunden.
 
Das Sochi Vermächtnis
  • Modernste Weltklasse Sportstätten für Elite-, Leistungs- und Breitensportveranstaltungen
  • Wiederherstellung der Möglichkeit, internationale Meisterschaften im Wintersport in Russland durchzuführen
  • Sochi verwandelte sich vom regionalen Sommerresort zu einer Ganzjahresdestination für Skifahrer genauso wie für Anhänger der Sommersportarten.
  • Neue Strassen und Zugverbindungen
  • Neue Abwasseranlagen, neue Kraftwerke und Gasleitungen
 

U.S. Skistar Bode Miller fasste die Organisation folgendermassen zusammen:
«Es war beeindruckend. Alles war nahtlos. Die Organisation war grossartig.»

 
Sochi 2014. Hot. Cool. Yours.

 

Bild: Michael Zanghellini (inkl. Liechtenstein Flagge)

12/3/2017
Nacht des Sports 2017
17:00
SAL Schaan
2/9/2018 - 2/25/2018
Olympische Winterspiele Pyeong Chang 2018
Pyeong Chang
10/6/2018 - 10/18/2018
Youth Olympic Games YOG Buenos Aires
Buenos Aires
2/11/2019 - 2/18/2019
EYOF Sarajevo & East Sarajevo 2019
Sarajevo & East Sarajevo
Winter EYOF
5/27/2019 - 6/2/2019
18. Kleinstaatenspiele Montenegro 2019
Montenegro
All events