Globetrotter

 

Text/HTML
Text/HTML
 
Text/HTML
Text/HTML
 
 
LOSV übernimmt Vorreiterrolle in der Dopingprävention
LOSV übernimmt Vorreiterrolle in der Dopingprävention
„Doping – Alles klar?“ heisst das neue innovative E-Learning Programm des LOSV zur aktiven Dopingprävention. Heute Abend stellten LOSV-Präsident Leo Kranz und Hubertus von Liechtenstein, Inhaber der

ausführenden Firma Triagonal, das Programm den Medien vor.

„Doping ist Betrug an Mitkonkurrenten, Veranstaltern, Zuschauern, Sponsoren und letztendlich auch an sich selbst“, so einleitend Leo Kranz. „Der LOSV als Dachorganisation aller Sportverbände in Liechtenstein und in seiner Funktion als Nationales Olympisches Komitee hat deshalb weitreichende ethische und rechtliche Verpflichtungen.“ Bisher hat der LOSV an Vorbereitungscamps für Delegationen durch sein Medical-Team direkt informieren lassen und Broschüren abgegeben. Offen blieb dabei immer, was dabei hängen blieb. Nun hat die Firma triagonal im Auftrag des LOSV das E-Learning Programm „Doping – Alles klar?“ entwickelt. Ziel dieses auf dem Internet basierenden Kurses ist es, Athleten und Betreuer auf eine einfache und übersichtliche Art und Weise besser über die Doping Thematik zu informieren und zu sensibilisieren, sodass nicht aus Unwissenheit gedopt wird.

Andere Länder sind an diesem Programm interessiert
Leo Kranz sagte dazu: „Es gibt unseres Wissens noch kein adäquates Programm und so mussten wir uns erst einmal über die Ziele und Anforderungen einer EDV unterstützten Dopingprävention Gedanken machen. Hubertus von Liechtenstein hat uns dabei wichtige Inputs gegeben und wir waren uns schnell über die Entwicklung eines Pilotprojektes einig.“ Seit kurzem ist das Programm nun fertig gestellt. Andere Länder wie Luxemburg und Andorra haben sich dem Projekt bereits angeschlossen und weitere Verbände haben ihr Interesse an der Lösung bekundet. Der LOSV und damit Liechtenstein tritt hier mit einer weltweiten Innovation in der Prävention von Doping auf, es hat Aufmerksamkeit erregt unter den anderen NOKs. IOC und EOC werden in den nächsten Tagen darüber informiert.

Liechtensteins Zypern-Team sind die ersten Kursabsolventen
Die Sportlerinnen und Sportler sowie die Coaches der liechtensteinischen Delegation für die Kleinstaatenspiele in Zypern sind nun die ersten, die diesen einstündigen Online-Kurs durchmachen müssen und den anschliessenden Test bestehen müssen. Dies wird in Zukunft für alle, die durch den LOSV an einen internationalen Wettkampf beschickt werden, obligatorisch sein. - Dank dem Virtuellen Campus erhält der LOSV ohne grossen administrativen Aufwand die automatische Kontrolle über sämtliche Lernaktivitäten der einzelnen Benutzer.

Leo Kranz bedankte sich im Namen des LOSV dem Entwicklungsteam und auch Antidoping Schweiz für die nötigen Informationen und Links, auf die der LOSV zugreifen darf.

Bild, v.l.n.r.: Salomé Bucher, Projektleiterin, Hubertus von Liechtenstein, Inhaber der Firma Triagonal
5/29/2017 - 6/3/2017
17. Kleinstaatenspiele San Marino 2017
San Marino
7/22/2017 - 7/30/2017
EYOF Györ 2017
Györ (Hungary)
12/3/2017
Nacht des Sports 2017
17:00
SAL Schaan
2/9/2018 - 2/25/2018
Olympische Winterspiele Pyeong Chang 2018
Pyeong Chang
10/6/2018 - 10/18/2018
Youth Olympic Games YOG Buenos Aires
Buenos Aires
All events