Button_1

 

Text/HTML
Text/HTML
Text/HTML
 
Text/HTML
NewsletterButton
 
 
25.11.19
Olympia Organisation
Begleite Team Liechtenstein nach Tokyo 2020!
Gemeinsam mit Globetrotter Sportreisen organisiert das LOC eine Fan- und Sightseeing-Reise zu den Olympischen Sommerspielen nach Tokio.
Begleite Team Liechtenstein nach Tokyo 2020!
Olympia / Organisation / 25. November 2019
Begleite Team Liechtenstein nach Tokyo 2020!
Gemeinsam mit Globetrotter Sportreisen organisiert das LOC eine Fan- und Sightseeing-Reise zu den Olympischen Sommerspielen nach Tokio.

Nur noch knapp 8 Monate bis zum Startschuss der Wettkämpfe bei den 32. Olympischen Sommerspielen in der grössten Stadt-Metropole der Welt! Das LOC bietet die einzigartige Möglichkeit an einer Fanreise mit Sightseeing-Programm teilzunehmen und die Liechtensteinischen Athletinnen und Athleten bei ihren Wettkämpfen live vor Ort zu unterstützen und die Olympischen Spiele in Tokyo hautnah zu erleben!

 

Ob Schwimmen, Synchronschwimmen, Judo, Schiessen oder Tennis– noch ist unklar wer in Tokio für Liechtenstein an den Start gehen wird. Wer sportliche Höchstleistungen erleben und gleichzeitig in die faszinierende Kultur Japans eintauchen will, kann mithilfe unseres offiziellen Partners Globetrotter Sportreise eine Fanreise mit inkludiertem Flug, Transfer, Hotel und Rahmenprogramm buchen.  Zudem bietet die Reise die Möglichkeit neben den Einsätzen der liechtensteinischen Sportler weitere Wettkämpf zu besuchen.

 

Im Rahmen einer einwöchigen oder auch zweiwöchigen Reise lädt dich das LOC ganz herzlich zur Begleitung zu den Olympischen Sommerspielen und zur Unterstützung des Team Liechtenstein ein! Achtung: die Anzahl der Plätze ist begrenzt.

 

 

Link zum Flyer zu den Angeboten einer einwöchigen Fanreise mit Team Liechtenstein

 

Link zum Flyer zum Angebot einer zweiwöchigen Fanreise mit Team Liechtenstein

 

Weitere Informationen zu den Angeboten und Möglichkeiten gibt es unter: globetrotter.ch/spiele2020 

 

 

Kontakt Reiseberatung:

Globetrotter Sportreisen

Haus des Sports, Ittigen, 

T +41 31 917 60 60

M

W globetrotter.ch/spiele2020 

Ansprechpersonen: Christoph Wegmann und Stefanie Aeschbacher

 

 

 

18.11.19
Organisation
Kandidaten zur Wahl bereit!
5 Sportlerinnen, 5 Sportler und 3 Teams machen in diesem Jahr die Wahl zur Sportlerin, zum Sportler und zum Team des Jahres 2019 unter sich aus.
Kandidaten zur Wahl bereit!
Organisation / 18. November 2019
Kandidaten zur Wahl bereit!
5 Sportlerinnen, 5 Sportler und 3 Teams machen in diesem Jahr die Wahl zur Sportlerin, zum Sportler und zum Team des Jahres 2019 unter sich aus.

Sportliche Höhepunkte wie das European Youth Olympic Festival in Sarajevo, die europäischen Kleinstaatenspiele in Montenegro oder die European Games in Minsk sowie die erfolgreichen Liechtensteinischen Sportlerinnen und Sportler, die Medaillen von Welt- und Europameisterschaften sowie Olympischen Spielen mit nach Hause brachten, zeichnen das Sportjahr 2019 aus. 

Als einer der letzten Höhepunkte in diesem Jahr werden anlässlich der „Nacht des Sports“ die Sportlerin, der Sportler und das Team des Jahres 2019 gekürt. Zur Auswahl stehen:

 

     
SPORTLER 2019 

Stefan Kaiser, Motorkunstflug 

Christoph Meier, Schwimmen 

Michele Paonne, Duathlon 

Dennis Salanovic, Fussball 

Matthias Kaiser, Motorsport 
SPORTLERIN 2019 

Julia Hassler, Schwimmen 

Jovana Prvulj, Kickboxen

Tina Weirather, Ski Alpin 

Fabienne Wohlwend, Motorsport

Emily-Sophie Negele, Springreiten
TEAM 2019

Duett Artistic Swimming
(Lara Mechnig, Marluce Schierscher)

Davis Cup Team, Tennis 
(Vital Leuch, Robin Forster,
Timo Kranz, Serafin Zünd,
Christian Meier)

Nationalteam Damen, Beach-Volleyball
(Ramona Kaiser, Laura Marxer)

 

Jeder und jede kann seine Lieblingssportler ab kommenden Freitag, dem 22. November unterstützen, indem er unter www.sportlerdesjahres.liabstimmt und seinen Favoriten seine Stimme gibt. Das Resultat des Online-Votings macht 40% des Gesamtergebnisses aus. Je 30% entfallen auf die Wahl der Sportmedien sowie der Expertengruppe, welche sich aus ehemaligen Sportlerinnen und Sportlern des Jahres, den Olympioniken und weiteren Experten zusammensetzt.


Ehrenamtlicher des Jahres 2019 
Aber nicht nur die Sportlerin, der Sportler und das Team des Jahres werden an der Nacht des Sports gefeiert. Ohne ihr Umfeld und viele Menschen, die sich mit Hingabe für den Sport einsetzen, sind die wenigsten Erfolge erreichbar. Deshalb wird an der Sportgala auch der Ehrenamtliche des Jahres geehrt.

 

15.10.19
Ausbildung
Weiterbildungsprogramm lanciert!
Das LOC und die Stein Egerta dürfen zum dritten Mal ein abwechslungsreiches und praxisnahes Kursprogramm für ehrenamtliche Vereinsmitglieder präsentieren.
Weiterbildungsprogramm lanciert!
Ausbildung / 15. Oktober 2019
Weiterbildungsprogramm lanciert!
Das LOC und die Stein Egerta dürfen zum dritten Mal ein abwechslungsreiches und praxisnahes Kursprogramm für ehrenamtliche Vereinsmitglieder präsentieren.

Hauptziel ist die Förderung und Unterstützung der ehrenamtlich tätigen Menschen in ihrer anspruchsvollen Arbeit. Vereinsarbeit leistet gerade auch mit Blick auf den sozialen Zusammenhalt und im Rahmen der Förderung von Kindern und Jugendlichen einen unschätzbaren gesellschaftlichen Beitrag. Das Angebot steht allen Vereinsverantwortlichen offen und kann für Mitgliederverbände und Mitgliedervereine des LOC zu stark ermässigten Preisen besucht werden können. 

 
Das Programm umfasst 10 Einzelkurse zu diversen Themen wie bspw. Medientraining, Mitgliederversammlung korrekt und attraktiv, Sportförderung für Verbände, Jugendliche im Verein, Nachfolge im Vorstand, Richtig versichert, finanzielle Abgeltung im Verein, Umgang mit Störungen im Training oder auch der Einsatz von Excel und Word im Vereinswesen.

Das detaillierte Programm ist auf der LOC-Webseite oder auch in der offiziellen Kursbroschüre aufzufinden. Die Anmeldung erfolgt online im Web unter www.steinegerta.li oder direkt telefonisch bei der Stein Egerta unter +423 232 48 22.

04.10.19
Olympia
Memorandum of Understanding unterzeichnet!
Am Dienstag, dem 1. Oktober besuchten Vertreter der japanischen Stadt Nagai das LOC. Gemeinsam unterzeichneten sie ein Memorandum of Understanding.
Memorandum of Understanding unterzeichnet!
Olympia / 04. Oktober 2019
Memorandum of Understanding unterzeichnet!
Am Dienstag, dem 1. Oktober besuchten Vertreter der japanischen Stadt Nagai das LOC. Gemeinsam unterzeichneten sie ein Memorandum of Understanding.

Im Rahmen der kommenden Olympischen Sommerspiele 2020 lancierte die japanische Regierung die "Host Town Initiative". So können individuelle japanische Städte Kooperationen mit nationalen Olympischen Komitees (NOKs) eingehen, um Athletinnen und Athleten aus anderen Nationen ihre Sportinfrastruktur für die direkte Trainingsvorbereitung zur Verfügung stellen zu können. Zusätzlich soll im Weiteren der kulturelle Austausch zwischen Liechtenstein und der Stadt Nagai durch organisierte Besuche von Athletinnen und Athleten, Familienangehörige, Offizielle und Fans während den Olympischen Sommerspielen gefördert werden. Dazu soll ein Memorandum of Understanding (MOU) als offizielles Dokument gemeinsam unterzeichnet werden.

Am Dienstag, dem 1. Oktober besuchte eine Delegation von Stadtvertretern aus Nagai City, Yamagata rund um Bürgermeister Shigeharu Uchiya das LOC. Zusammen mit LOC-Generalsekretär Beat Wachter unterzeichnete der Bürgermeister das MOU und somit gemeinsam die Kooperation zwischen Liechtenstein und der japanischen Kleinstadt offiziell beschlossen wurde.
24.08.19
Olympia
Japanische Gast-Stadt für das LOC
Das LOC und die japanische Stadt Nagai beabsichtigen noch in diesem Jahr ein Memorandum of Understanding zu unterzeichnen.
Japanische Gast-Stadt für das LOC
Olympia / 24. August 2019
Japanische Gast-Stadt für das LOC
Das LOC und die japanische Stadt Nagai beabsichtigen noch in diesem Jahr ein Memorandum of Understanding zu unterzeichnen.

Im Hinblick auf die Olympischen Sommerspiele Tokyo 2020 lancierte die japanische Regierung die „Host Town Initiative“. Diese Initiative hat zum Ziel, dass individuelle japanische Städte eine Kooperation mit nationalen Olympischen Komitees (NOK) eingehen, um dadurch den kulturellen Austausch zu fördern und den NOK’s Sportanlagen zur Verfügung zu stellen, welche sie in der direkten Vorbereitung auf die Olympischen Sommerspiele nutzen können.

Der Geschäftsleiter des LOC, Beat Wachter, besucht im Anschluss an das Tokyo 2020 Chef de Mission Seminar die Stadt Nagai, um diverse Kooperationsmöglichkeiten zu besprechen und sich einen Eindruck vor Ort zu verschaffen. Das LOC beabsichtigt im Herbst 2019 eine Absichtserklärung für kulturellen Austausch mit Nagai zu unterzeichnen. Stadtvertreter besuchen Anfang Oktober Liechtenstein und das LOC.
News Archiv
10.01.2020 - 19.01.2020
YOG Lausanne 2020
Lausanne, Schweiz
Winter Youth Olympic Games
22.01.2020 - 26.01.2020
SO CH Wintergames
Villars-sur-Ollon, Schweiz
Ski und Langlaufevents
28.01.2020
Kurs 51A03. Souveräner Umgang mit Störungen im Sportunterricht und Training
18:00
Seminarzentrum Stein Egerta, Schaan
14.02.2020 - 16.02.2020
SOLie Winterspiele
Malbun, Liechtenstein
Internationale Ski- und Langlaufevents
14.02.2020
Kurs 51A04. Word für Vereinsarbeiten
13:30
Seminarzentrum Stein Egerta, Schaan
Vereinsarbeiten mit MS-Office vereinfachen
Alle Events

seslendirme