Ausbildungsbutton

 

Text/HTML
Text/HTML
 
Text/HTML
NewsletterButton
 
 
YOG – ein neuer olympischer Anlass
YOG – ein neuer olympischer Anlass
Drei Fragen an Johannes Wohlwend, Generalsekretär und Leiter Ressort Olympia und Spitzensport beim LOSV.

Heute reist Johannes Wohlwend nach Singapur, um rechtzeitig zur Eröffnungsfeier der ersten Olympischen Jugendspiele vor Ort zu sein. Zu diesem neuen Olympischen Anlass haben wir ihm drei Fragen gestellt.

Neben den Olympischen Spielen, den Kleinstaatenspiele und den EYOFs gibt es nun neu auch die YOGs. Sind diese vielen Olympischen Bewerbe für ein kleines NOK wie Liechtenstein noch zu bewältigen? Es sind doch viele Aufwände im Vorfeld zu bewältigen und finanziell auch eine neue Belastung?
J.W.: Es sind jetzt schon viele Anlässe, aber sie sind zu bewältigen. Die grösste Herausforderung ist es, einen Chef de Mission zu finden, denn im Vorfeld ist diese Person stark eingebunden und der administrative Aufwand ist gross.
Der finanzielle Aufwand ist für uns verglichen zu den anderen Olympischen Anlässen gering. Denn das IOC zahlt das meiste. Ob das in Zukunft auch so sein wird, weiss ich nicht.

Was denkst Du über das Konzept der YOG, sprich der Kombination aus hochstehenden Wettkämpfen und CEP-Programm?
J.W.: Die Grundidee finde ich sehr gut. Auch das Konzept, dass alle Olympischen Sportarten auf dem Programm stehen, aber nicht alle Disziplinen. Wobei aus unserer Sicht im Schwimmen leider die 800m Freistil Frauen herausgefallen sind. Am Anfang habe ich mich noch daran gestört, dass es zwingend ist, dass die jungen Athletinnen und Athleten die ganze Zeit dort bleiben müssen. Und im Unterschied zu den EYOFs, die bekanntlich alle zwei Jahre stattfinden, fallen bei den YOGs immer zwei Jahrgänge durch die Maschen, weil ja immer nur zwei Jahrgänge dabei sein können, die Spiele aber nur alle vier Jahre stattfinden.

Welche Erwartungen hast Du an unser Team?
J.W.: Es wird dieses erste Mal sicherlich sehr spannend, wer überhaupt dabei ist und wie das ganze einzustufen ist. Zumal junge Athletinnen und Athleten aus der ganzen Welt dabei sind. Ich hoffe auf jeden Fall, dass Julia, Patrick und Simon persönliche Bestleistungen erreichen können.
11/29/2019
Kurs 51A02. Excel für Vereinsarbeiten
13:30
Seminarzentrum Stein Egerta, Schaan
Vereinsarbeiten mit MS-Office vereinfachen
12/15/2019
Nacht des Sports 2019
tba
1/10/2020 - 1/19/2020
YOG Lausanne 2020
Lausanne, Schweiz
Winter Youth Olympic Games
1/22/2020 - 1/26/2020
SO CH Wintergames
Villars-sur-Ollon, Schweiz
Ski und Langlaufevents
1/28/2020
Kurs 51A03. Souveräner Umgang mit Störungen im Sportunterricht und Training
18:00
Seminarzentrum Stein Egerta, Schaan
All events

seslendirme