Ausbildungsbutton

 

Text/HTML
Text/HTML
 
Text/HTML
Text/HTML
NewsletterButton
 
 
Viererbob-Bewerb ohne Liechtenstein
Viererbob-Bewerb ohne Liechtenstein
Aus gesundheitlichen Gründen verzichtet Liechtenstein auf den Viererbob-Bewerb. «Die Gesundheit geht vor», begründet Sportchef Srecko Kranz. Pilot Michael Klingler ist nicht beschwerdefrei...

Von Ernst Hasler

Vier Tage bevor am Freitag der Viererbob-Bewerb stattfinden wird, sprach medizinisch alles gegen eine Teilnahme am Rennen. Liechtensteins Bobpilot Michael Klingler erlitt beim Sturz im Zweierbobrennen bekanntlich Prellungen am Knie und Kopf sowie Verspannungen am Nacken und klagte über Kopfschmerzen (Gehirnerschütterung), die er sich beim Sturz zuzog, als sein Kopf zwischen die Bahn und den Bob eingeklemmt war.

«Störung der Hirnnerven»
«Klingler hat nach wie vor Beschwerden. Es gibt Zeichen von Hirnnerven, die nicht richtig funktionieren. Daraus erfolgt, dass medizinisch kein Start zu vertreten ist», begründete Olympiaarzt Christian Schlegel. «Unter den gegebenen Umständen, stellt sich die Frage, wie reagiert er bei grossen Beschleunigungen. Dann könnten Fehlfunktionen eintreten, die ihn und seine Mitfahrer gefährden würden», nannte Schlegel einen weiteren wichtigen Grund. Es sei die Voraussetzung erforderlich, dass er in Ruhe und unter Belastung beschwerdefrei ist.

«Die Gesundheit geht vor»
«Wir haben uns für die Olympischen Spiele qualifiziert und somit ein grosses Ziel erreicht. Leider kam es zu diesem fatalen Sturz, doch letztlich geht die Gesundheit vor, obwohl es Klingler von Stunde zu Stunde besser geht», erläuterte Srecko Kranz, der auch froh ist, dass das Zweierbobteam auf den zweiten Lauf verzichtet hatte. «Im Nachhinein war die Entscheidung richtig. Ich hatte den Verdacht, dass es etwas Gröberes war, das ist nun erwiesen», so Srecko Kranz.

«Es tut mir für alle leid»
«Die Enttäuschung ist für alle gross. Es tut mir für alle leid. Ich hoffe, dass meine Kollegen doch einiges von Olympia mitnehmen können. Sei es, dass sie vom Umfeld und der Erfahrung das Positive mitnehmen, so hart diese Tatsache auch ist», war Klingler die Enttäuschung anzusehen.
6/21/2018 - 6/23/2019
Einzigartiges Filmprojekt der Liechtenstein Olympians Association gestartet
11:08 - 11:05
Die Liechtenstein Olympians Association und das Liechtenstein Olympic Committee starten ein grosses und einzigartiges Filmprojekt, dass die Geschichte der Olympioniken Liechtensteins erzählt.
1/25/2019
Kurs 853 - Vom Sitz(ungs)-Marathon zum Meeting-Sprint
13:30
Seminarzentrum Stein Egerta, Schaan
Wie Sie Sitzungen effektiv und effizient leiten.
2/11/2019 - 2/18/2019
EYOF Sarajevo & East Sarajevo 2019
Sarajevo & East Sarajevo
Winter EYOF
2/22/2019
Kurs 854 - Selbstbewusster Auftritt als Vereinsfunktionär
13:30
Seminarzentrum Stein Egerta, Schaan
Rhetorik und Kommunikation
3/15/2019
Kurs 855 - Fundraising / Mittelbeschaffung
13:30
Seminarzentrum Stein Egerta, Schaan
Mittel für Sport, soziale oder weitere gesellschaftliche Initiativen generieren
All events