Ausbildungsbutton

 

Text/HTML
Text/HTML
 
Text/HTML
NewsletterButton
 
 
Teambildungstag der Bobfahrer bei den Huskys
Teambildungstag der Bobfahrer bei den Huskys
Huskies, die Schlitten vorgespannt waren, brachten Liechtensteins Bobteam auf andere Gedanken. Bei einem Ausflug ins «Abenteuerland» betrieben die Liechtensteiner aktive Teambildung.

Von Ernst Hasler

In Zweierschlitten gings durch eine Landschaft in den Wäldern des «Abenteuerlandes» im Norden von «Rainbow», in der nach wie vor viel Schnee liegt. Für die motivierten Huskies war die Fahrt über 15 km anstrengend, da der Schnee sulzig war und die Schlitten teilweise tief einsanken. «Die Teamförderungsmassnahme griff», so Sportchef Srecko Kranz, der seine Jungs vor den Wettkämpfen gezielt ablenken wollte. Dass er am Ende des Anlasses von Trainer Ringger mit Schnee eingerieben wurde, war ein Beleg, dass die Stimmung im Team passt. «Es ist ein gutes Zeichen, dass wir zusammenhalten», meinte Kranz lächelnd, nachdem ihn Thomas Dürr aus der unangenehmen Lage befreit hatte ...

Der Ausflug kam gut an
«Es hat gepasst. Dieser Ausflug war eine willkommene Abwechslung. Leider war der Schnee für die Tiere nicht optimal», hatte der 20-jährige Teambenjamin Jürgen Berginz sogar Erbarmen mit den Huskies.

Klingler, ein Fan der Huskies
So richtig aufgeblüht ist Bobpilot Michael Klingler, der eine Vorliebe für die Huskies hat. Im letzten Jahr kam er während zwei Tagen im Tirol mit diesen Schlittenhunden in Berührung. «Ich würde mir einen Husky anschaffen, wenn mich der Bobsport nicht so intensiv in Beschlag nehmen würde», stellte Klingler klar und lobte die vier Hunde, die ihn und den «Vaterland»-Journalisten zogen. «Die waren gut drauf.» Klingler sprach auch von einer tollen Abwechslung. «Dank dieses Ausfluges hatten wir den Kopf für einmal anderstwo. Das normale Trockentraining findet am Abend dennoch statt», erklärte Teamleader Michael Klingler.

Ein Anlass für die Teambildung
Thomas Dürr betonte, dass der Anlass gut für die Teambildung war. «Immer wieder haben wir solche Anlässe durchgeführt. Schliesslich sehen wir uns täglich. Es war gut, dass für einmal nicht das Training, sondern der Spass im Vordergrund stand.»

Weitere Bilder siehe hier.
1/28/2020
Kurs 51A03. Souveräner Umgang mit Störungen im Sportunterricht und Training
18:00
Seminarzentrum Stein Egerta, Schaan
2/14/2020 - 2/16/2020
SOLie Winterspiele
Malbun, Liechtenstein
Internationale Ski- und Langlaufevents
2/14/2020
Kurs 51A04. Word für Vereinsarbeiten
13:30
Seminarzentrum Stein Egerta, Schaan
Vereinsarbeiten mit MS-Office vereinfachen
2/17/2020
Kurs 51A05. Sportförderung für Verbände
18:00
LOC Sitzungszimmer, Schaan
Die neuen Förderungsstrukturen verstehen und optimal für den Verband nutzen
3/3/2020
Kurs 51A06. Finanzielle Abgeltungen im Verein - Verhältnis zur AHV-IV-FAK
18:00
LOC Sitzungszimmer, Schaan
Grundlagen der Beitragspflicht und Leistungsansprüche
All events

seslendirme