Ausbildungsbutton

 

Text/HTML
Text/HTML
 
Text/HTML
NewsletterButton
 
 
Sochi 2014: Zahlen und Fakten
Olympia / 25. February 2014
Sochi 2014: Zahlen und Fakten
Das Internationale Olympische Komitee (IOC) hat einige interessante Zahlen und beeindruckende Fakten der XXII. Olympischen Winterspiele zusammengetragen.

Die Athleten

  • 88 Nationale Olympische Komitees haben teilgenommen – ein neuer Rekord für olympische Winterspiele.
  • 6 Nationale Olympische Komitees haben erstmals teilgenommen: Malta, Paraguay, Osttimor, Togo, Tonga, Zimbabwe.
  • Athletenrekord: 2’876 akkreditierte Athleten, davon mehr als 40% Frauen waren mit dabei
  • 95 von 98 Bewerben wurden beendet
  • Athleten aus 26 Ländern gewannen Medaillen
  • Der norwegische Biathlet Ole Elnar Bjoerndalen wurde dank dem Gewinn seiner 13. Medaille zum meist ausgezeichnete Olympioniken aller Zeiten gekürt.
  • 12 neue Bewerber, darunter Damen und Herren Snowboard Slopestyle und Skispringen Frauen.
  • 61 Athleten waren zuvor bereits an den YOG-Spielen in Innsbruck 2012 (Youth Olympic Winter Games): drei gewannen Gold, eine Silber und eine Bronze.
  • 244 individuelle Athleten und 11 Teams wurden unterstützt von Olympic Solidarity (sie gewannen 7 x Gold, 2 x Silber, 6 x Bronze individuell und 1 x Bronze Team)

Die Olympischen Austragungsorte
  • Über 1,1 Millionen Tickets wurden verkauft.
  • Durchschnittlich besuchten über 100‘000 Besucher den Olympic Park.
  • Hochgerechnet wurden über 1,3 Millionen Athleten, Zuschauer und weitere Teilnehmer effizient von A nach B transportiert.

Saubere Athleten
  • Über 2’550 Dopingtests wurden mittels dem umfassendsten Doping-Ermittlungsprozess in der Geschichte der Olympischen Winterspiele durchgeführt
  • Mehr «out-of-competition» und « intelligence-based» Tests als je zuvor.
  • Die Proben werden für 10 Jahre behalten (für mögliches Re-Testing), zwei Jahre länger als an den vorherigen Spielen 

Weltweites TV-Publikum
  • Kumuliert wurden weltweit mehr als 88‘000 Stunden (!) Sendezeit auf TV- und digitalen Plattformen gesendet. Ein Rekord für Olympische Winterspiele.
  • Das weltweite potenzielle Publikum betrug Milliarden Menschen!
  • Über 300 TV-Kanäle sowie mehr als 200 „free-to-air“ Kanäle wurden bedient.

Weltweites, digitales Publikum
  • Nahezu 12 Millionen Besucher nutzten die Olympische Seite www.olympic.org um sich über die Spiele zu informieren.
  • Sochi 2014 hatte mehr Internetbesucher in den ersten zwei Tagen als Vancouver 2010 während den gesamten Spielen
  • Auch mobile Plattformen wie die Nutzung über Smartphones und Tablets sprengten alle Rekorde.

Verbunden mit den «Social Medias»
  • Der Dialog auf Social Media bedeutete ein neuer Rekord aller bisherigen Spiele, Winter oder Sommer.
  • Über 2,2 Millionen neue olympische «Social Media Followers» auf allen sozialen Netzwerken in der ersten Woche der Spiele
  • Mehr als 1,5 Millionen neue Facebook Fans, total nun 7,5 Millionen Fans
  • Facebook Posts haben 17,6 Millionen Menschen – pro Tag – erreicht, da der Inhalt über verschiedenen Netzwerke verteilt wurde
  • Die IOC Seite vk.com – das russische Äquivalent von Facebook – ist mit über 2,9 Millionen Followers die berühmteste Sportsite im russischen Sozialen Netzwerk
  • Über 1’500 Sochi 2014 Olympioniken haben sich mit ihren Fans direkt oder via den IOC-Athleten-Hub verbunden (hub.olympic.org), insgesamt sind nun 4‘500 Olympioniken auf dem Hub verbunden.
 
Das Sochi Vermächtnis
  • Modernste Weltklasse Sportstätten für Elite-, Leistungs- und Breitensportveranstaltungen
  • Wiederherstellung der Möglichkeit, internationale Meisterschaften im Wintersport in Russland durchzuführen
  • Sochi verwandelte sich vom regionalen Sommerresort zu einer Ganzjahresdestination für Skifahrer genauso wie für Anhänger der Sommersportarten.
  • Neue Strassen und Zugverbindungen
  • Neue Abwasseranlagen, neue Kraftwerke und Gasleitungen
 

U.S. Skistar Bode Miller fasste die Organisation folgendermassen zusammen:
«Es war beeindruckend. Alles war nahtlos. Die Organisation war grossartig.»

 
Sochi 2014. Hot. Cool. Yours.

 

Bild: Michael Zanghellini (inkl. Liechtenstein Flagge)

6/21/2018 - 6/23/2019
Einzigartiges Filmprojekt der Liechtenstein Olympians Association gestartet
11:08 - 11:05
Die Liechtenstein Olympians Association und das Liechtenstein Olympic Committee starten ein grosses und einzigartiges Filmprojekt, dass die Geschichte der Olympioniken Liechtensteins erzählt.
5/25/2019
Tagung «bewegt lernen – lernen bewegt» im frühen Kindesalter
09:00
Athletik Zentrum St.Gallen
Die Tagung richtet sich an Fachpersonen der frühkindlichen Bildung, Betreuung und Erziehung, an Interessierte aus Sportvereinen, Stiftungen und Fachstellen, an Verantwortliche aus Verwaltung und Politik und an Familien mit kleinen Kindern.
5/27/2019 - 6/2/2019
18. Kleinstaatenspiele Montenegro 2019
Montenegro
6/8/2019
Golf - 3. Handicap Rallye
GC Montfort Rankweil
6/12/2019
Olympic Day Liechtenstein
Sportplatz, Schaan
All events