Ausbildungsbutton

 

Text/HTML
Text/HTML
 
Text/HTML
NewsletterButton
 
 
Lockerung für den Sport gefordert
Organisation / 10. February 2021
Lockerung für den Sport gefordert
Das LOC fordert Sport in Innenräumen sowie Trainings für Kinder und Jugendliche ohne Einschränkungen wieder zuzulassen und die Gruppenbeschränkung aufzuheben.

Mit Beginn der Winterruhe im Dezember 2020 wurden Sportaktivitäten in Innenräumen stark eingeschränkt. Die Verlängerung bis Ende Februar hat weitere Verschärfungen für den Breiten- und Vereinssport - insbesondere für den Kinder- und Jugendsport - gebracht. Ein entsprechendes Schreiben zur Forderung der Aufhebung dieser Auflagen ist heute an die Regierung ergangen.

 

Die Regierung hat im vergangenen Dezember zur Reduktion der hohen Covid-19-Fallzahlen umfassende und einschneidende Massnahmen erlassen. Mit der Winterruhe wurde Sport in Innenräumen mehrheitlich verboten. Im Unterschied zur Schweiz dürfen seit dem 20. Dezember auch Kinder und Jugendlich unter 16 Jahren keinen Indoor-Sport mehr betreiben. Mit den seit dem 18. Januar geltenden Massnahmen wurden die Einschränkungen noch einmal verschärft. Neu ist auch im Freien Sport nur noch in 5er-Gruppen möglich. Dies bedeutet für den Liechtensteiner Breiten- und Vereinssport einen neuerlichen harten Einschnitt. Die organisierte sportliche Betätigung wird dadurch – ähnlich wie im Frühling 2020 - wieder stark eingeschränkt und Vereinstrainings beinahe verunmöglicht. Die kalte und oft nasse Jahreszeit ermöglicht eine Verlagerung von Aktivitäten in der Halle nach draussen nur sehr bedingt. Dies ist umso bedauerlicher, da sich sportliche Aktivitäten nicht nur positiv auf die körperliche Verfassung, sondern auch auf die psychische Gesundheit auswirken. Kinder und Jugendliche leiden unter dem faktischen Sportverbot am meisten. Gerade in der aktuellen Situation würde ein umfassen-des Vereinsleben der Liechtensteiner Bevölkerung gut tun.

 

Die unzähligen positiven Effekte des Sports fehlen der gesamten Gesellschaft mehr und mehr. Kinder und Jugendlichen fehlt die nötige Bewegung, Vereine stellen ihren regulären Trainingsbetrieb ein, Vereinsmitgliedschaften werden aufgelöst. Der Sport und der damit verbundene, im Breitensport ebenso wichtige soziale Austausch sind verunmöglicht. Lockerungen der Massnahmen im Sport - immer unter Einhaltung von bereits erprobten und bewährten Schutzkonzepten - können Abhilfe schaffen.

 
Aus epidemiologischer Sicht ist nachvollziehbar, dass die Regierung neuerliche Massnahmen beschliessen musste, damit die Situation insbesondere im Gesundheitswesen nicht ausser Kontrolle gerät. Der Sport als wichtiger Teil der Gesellschaft muss und will zur Bewältigung der Lage sowie insbesondere zur physischen und psychischen Gesunderhaltung beitragen.

 
Im Namen der Sportlerinnen und Sportler und für die Gesundheit der Bevölkerung fordert das LOC in Absprache mit seinen Mitgliedsverbänden folglich, dass die Hallen schnellstmöglich wieder geöffnet, Trainings für Kinder und Jugendliche uneingeschränkt erlaubt und die Gruppengrösse möglich angepasst werden, spätestens jedoch auf 1. März 2021.

 
Dies wäre ein Hoffnungsschimmer in der Winterruhe.

 

2/4/2022 - 2/20/2022
Olympische Winterspiele Beijing 2022
Beijing
3/20/2022 - 3/25/2022
EYOF Vuokatti 2021
00:00 - 23:59
Vuokatti (Finnland)
Winter EYOF
7/24/2022 - 8/1/2022
EYOF Banska Bystrica 2021
Banska Bystrica (Slowakei)
Sommer EYOF
All events